5. Mehr Umweltschutz und Schonung der Ressourcen!

 

Auch diese Rechnung ist einfach und logisch: Die Lohnkostenreform vermindert Importe, fördert die lokale Wirtschaft und bekämpft auch noch die übertriebene Automation, wie sie heute durch die einseitige Abgabenlast auf die Arbeit künstlich hervorgerufen wird. Weniger Warentransporte und die Einsparung unrentabler Maschinen schonen die Umwelt und die Ressourcen.

Zu erwähnen bleibt noch, dass die heimische Produktion durch den Einsatz neuester Technologien im allgemeinen weit umweltfreundlicher ist als die Fertigung in den Billiglohnländern.

 

 

Startseite mit Menueleiste www.mehrwertsteuererhoehung-pro-contra.de
© Manfred J. Müller, Flensburg
Impressum

Manfred Julius Müller analysiert seit 30 Jahren weltwirtschaftliche Zusammenhänge und veröffentlicht tabulose Aufsätze zu brisanten Themen. Er entwickelte neue Wirtschaftstheorien, die weltweit Maßstäbe setzten und in manchen Ländern in wichtigen Bereichen die Gesetzgebung beeinflussten. Seine Websites erreichen im Jahr etwa eine Million Besucher. Inzwischen sind auch einige Bücher erschienen, u. a. die Trilogie "DAS KAPITAL".